Wir lieben bestes Fleisch!

Deshalb stammt unser Rindfleisch von Tieren, die mit Leidenschaft gezüchtet und artgerecht gehalten werden – auf naturbelassenen Weiden mit frischem Futter und viel Bewegung. Wir setzen auf Landwirte, die ihr Handwerk beherrschen und Schlachter unseres Vertrauens und auf die ehrliche Qualität bester Rinderassen. Jede von Ihnen hat ihren ganz eigenen Charakter.

Warum ist unser Angus so zart und saftig? Weil die Kälber in ihrer Herde im oberpfälzerischen Schneidnerhof gemeinsam mit ihren Mutterkühen mit natürlichem Futter aufwachsen – das sorgt für beste Fleischqualität: Die feine Marmorierung garantiert Saftigkeit, die typisch feinen Fleischfasern perfekte Zartheit. Unser Angus beziehen wir von Hubert Ram sowie Stefan Wolf, in Demeter, – beziehungsweise Bioqualität schlachtfrisch und lassen es in unseren eigenen Reifeschränken für mindestens 30 Tage „dry agen“. Ein Muss für Genießer.

Wer unsere Charolais-Rinder auf ihren Weiden in d Niederbayern beobachtet, dem fallen das creme-weiße Fell und das ruhige Gemüt der Rinderrasse auf. Sie brauchen viel Bewegung, um ihren starken Rücken auzubilden. Das Fleisch ist fein, aromatisch, hellrot und weich, doch zugleich mit einem zarten Biss. Eine wahre Köstlichkeit.